Welches Projekt auch immer, welche Herausforderung Sie uns stellen, wir meistern das gemeinsam mit Ihnen.

Wir unterstützen Sie bereits bei der Konzeption und Planung Ihrer Medienstationen. Wir sind überzeugt, dass eine frühzeitige Zusammenarbeit für die optimale Realisierung interaktiver Exponate entscheidend ist. Egal ob Multitouch oder Rechercheterminal: Sprechen Sie uns an.
Wir berücksichtigen nicht nur die neuesten technischen Möglichkeiten und Herausforderungen, sondern stellen Inhalte und Besucher Ihrer Ausstellung in den Fokus. 
Die Gestaltung der interaktiven Exponate baut in der Regel auf einer vorgegebenen Corporate Identity der Ausstellung oder Ihren persönlichen Vorstellungen auf.

Konzeption

Für Ihre Präsentation, Museumsanwendung usw. bieten wir Ihnen die Kompletterstellung von multimedialen Touchscreen-Anwendungen aus Ihren Daten: Programmierung, Screendesign, Audio und Videobearbeitung, Textredaktion, Hardwarebeschaffung und -konfiguration.
Eine Medienstation kann als Infoterminal, Touch Terminal, Video- oder Audiostation oder auch als Touchscreenstation gestaltet sein. Sie gibt audiovisuelle Informationen, wie z.B. Video, Bild, Ton und Text wieder. Die Medienstation ist mit einem Touchscreen ausgerüstet. Der Touchscreen ist ein berührungsempfindlicher Bildschirm. Besucher, Kunden oder Gäste rufen Video, Bild, Ton und Text durch die bloße Berührung der Bildschirmoberfläche mit dem Finger intuitiv ab. Der Benutzer selbst entscheidet welche Informationen er benötigt.
Medienstationen stehen im Öffentlichen Raum, im Museum, in Lobbys, Ausstellungshallen, überall da, wo Sie stationäre Informationspunkte setzen wollen. Diese interaktiven „Points of Information“ können riesige Mengen an audiovisuellem Material vorhalten und damit die verschiedensten Nutzerintentionen und Zielgruppen bedienen.

 

Bildschirmdesign

Für den Benutzer einer interaktiven Medienstation im Museum ist eine perfekt abgestimmte Gestaltung der Oberflächen entscheidend. Wir analysieren die Zielgruppen und sorgen auf dieser Grundlage für eine Bedienbarkeit, die sich an den Nutzer-Bedürfnissen orientiert. Die Gestaltung interaktiver Exponate baut in der Regel auf einer vorgegebenen Corporate Identity der Ausstellung oder Ihren persönlichen Vorstellungen auf.

Entwicklung

Ein Kernanliegen unseres Unternehmens ist die Entwicklung individueller Anwendungen. Von der Programmierung eines Datenbank-Servers bis zur Umsetzung auf einem Touchscreen oder Multimedia-Guide decken wir alle Bereiche ab. Auch die Anbindung und Programmierung externer Schnittstellen oder Mikrocontroller – beispielsweise zur Lichtsteuerung oder Sensorik – für interaktive Exponate gehören zu unseren Fachgebieten.

Produktion

Gerne binden wir von Ihnen bereitgestellte Medien in die interaktiven Medienstationen oder Kiosk-Terminals ein. Sollten noch keine Inhalte vorhanden sein, realisieren wir auch die Audio- und Videoproduktion für Ihr Projekt. Hierzu gehören unter anderem mehrsprachige Sprecheraufnahmen, Filmproduktion, Animation und Videoschnitt. Über ein Content-Management-System (CMS) können Sie die Inhalte in den Medienstationen aktualisieren.